English
Fakultät für Biologie

Tutoren - Mentorenprogramm und Vorkurse

KOMPASS Tutoren-und Mentorenprogramm

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte KOMPASS Tutoren-und Mentorenprogramm dient der Unterstützung der Studierenden vornehmlich in der Studieneingangsphase.
2012 wurden neue Fachtutorien für das 1. und für das 2. Fachsemester gegründet. Seit 2013 werden die Fachtutorien einzeln für jedes Modul der Vorlesung Allgemeine Biologie I und II durchgeführt. Im WS 2014-15, sowie im SS15 wurden neue Tutorien in den Nebenfächern organische und anorganische Chemie, sowie physikalische Chemie eigens für Studierende der Biologie gegründet.

Tutoren in praktischen Übungen wie auch Fachtutoren erhalten eine gezielte Ausbildung. An die Basisausbildung der Fachtutoren folgt direkt eine verpflichtende Aufbauschulung zum Einsatz von Clickern, sowie zur Gestaltung eines WueCampus Online Kurses.

Im Jahr 2012 wurden studentische Mentorate im Sinne eines Peer-to-Peer Mentoring Systems geschaffen. Neben der Beratung der Erstsemester gibt es seit dem SS16 noch spezielle Ansprechpartner für beruflich qualifizierte Studierende, Studierende mit abgeschlossener Ausbildung, sowie internationaler Studierender. Alle Mentoren erhalten eine gezielte Ausbildung, sowie Zugang zu Aufbauschulungen (KIS: Studierende mit Behinderung https://www.uni-wuerzburg.de/kis/startseite/; GSiK: Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz http://www.gsik.uni-wuerzburg.de/startseite/). Diese besondere Qualifizierung der TutorInnenund MentorInnenwird mittels Teinahmebescheinigungenbzw. Zertifikaten dokumentiert.

Das Trainingsprogramm für Tutoren der Fakultät für Biologie wurde von der Hochschulrektorenkonferenz als „Good Practice“ Beispiel ausgezeichnet. Für mehr Informationen hierzu siehe
https://www.hrk-nexus.de/material/gute-beispiele-und-konzepte-good-practice/detailansicht/meldung/training-fuer-tutoren-3267/

Weitere Informationen zum KOMPASS Programm finden Sie unter:
https://www.biologie.uni-wuerzburg.de/studium/initiativen_fuer_den_studienerfolg_im_qpl/kompass00/

Vorkurse und "Science Writing Lab"

Das Verständnis der modernen Biologie erfordert umfangreiche Kenntnisse auch in nicht biologischen Fächern wie der Chemie, der Physik und der Mathematik/Statistik. Um StudienanfängerInnen die Möglichkeit zu geben, ihre schulischen Kenntnisse aufzufrischen oder in diesen Bereichen vorhandene Lücken, die sie von ihrer schulischen Ausbildung her aufweisen, auszugleichen, bietet die Fakultät verschiedene Vorkurse im naturwissenschaftlichen Bereich an. Das Ziel dieser Kurse ist es, den Übergang von der Schule zur Universität zu erleichtern.

Seit dem SS16 gibt es eine Reihe von solchen Vorkursen, welche das bestehende Tutorienangebot ergänzen. Darunter sind Vorkurse für chemische Grundlagen (speziell Anorganische Chemie und Organische Chemie), sowie Mathematik und Statistik.

Weitere Informationen zu den Vorkursen finden Sie unter:
http://www.biologie.uni-wuerzburg.de/studium/Vorkurse/

Im „Science Writing Lab“ wird eine fachspezifische Schreibberatung in deutscher und englischer Sprache angeboten. Im Mittelpunkt stehen hier Workshops und Seminare, die speziell auf die spezifische Sprachkultur der modernen Biologie abgestimmt sind und vor allem für das Verfassen von Protokollen, Praktikumsberichten, Bachelor und Master Thesen, oder Veröffentlichungen hilfreich sind. Seminare zum effektiven Schreiben in englischer Sprache sind als Module Im ASQ-Pool verankert. Schreib-Tutorinnen halten eine wöchentliche Sprechstunde rund um Fragen zum Schreiben von Protokollen. Ein ergänzender Online-Kurs befindet sich im Aufbau.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter:
http://www.biologie.uni-wuerzburg.de/studium/kompass0/schreibberatungcoaching/

Kontakt

Dekanat der Fakultät für Biologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-84209
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 32 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach