Wichtige Information für Studieninteressierte:

Wer sicher weiß, dass er/sie den Bachelor Biologie in Würzburg studieren möchte, kann sich ab etwa Mitte Juli bis spätestens Vorlesungsbeginn bei uns einfach einschreiben. Biologie ist zulassungsfrei. Eine frühe Entscheidung und Einschreibung bis spätestens Mitte August erleichtert für Sie zudem maßgeblich die Wohnungssuche, da dieses Jahr alle anderen erst Ende August zugelassen werden. Sie können außerdem sicher gehen, dass Sie zu Beginn des Semesters Ihren Studierendenausweis haben.

NEW International Master Programmes in Biosciences

 

The Bologna process is coming of age  - and we live this European idea. The Faculty of Biology has launched eight international study programmes. These are specially tailored for students coming from all over Europe and abroad. Application is now open. It’s easy! Just follow the BioEu link.

Informationen zu den Studiengängen der Biologie an der Universität Würzburg

NEUE ZULASSUNGSKRITERIEN UND PROGRAMME FÜR DEN MASTER BIOWISSENSCHAFTEN

Die Studiengänge Bachelor Biologie, Master Biowissenschaften, die BioEU Master Life Sciences Programme sowie der Master FOKUS Life Sciences wurden mehrfach als Best Practice-Besipiele dargestellt. Teile des Studiums können an einer der zahlreichen Partneruniversitäten im Ausland absolviert werden, um besondere fachliche Schwerpunkte zu setzen und andere Kulturen kennenzulernen. Der Bachelor Biologie orientiert sich in der Gestaltung am Fachkanon Biologie. Dieser gilt als fachlicher Refernzrahmen für die Biologie in Deutschland und darüber hinaus.

Das Biologiestudium in Würzburg ist sehr beliebt. Warum?

Sie finden eine Fülle von biologischen Forschungsgebieten und können sich schon im Bachelorstudium - aufbauend auf eine fundierte naturwissenschaftliche Grundausbildung - in einzelnen wissenschaftlichen Spezialgebieten vertiefen.

Sowohl im Bachelor- als auch im Master-Studium haben Sie Gelegenheit, ins Ausland zu gehen und an Partneruniversitäten, in Forschungseinrichtungen oder in der Industrie Teile Ihres Studiums zu verbringen. Sie bekommen diese Leistungen dann direkt für das Studium anerkannt. So können Sie bereits im Studium bestehende wissenschaftliche Kooperationen nützen und ausbauen, ebenso die ersten Weichen für Ihre berufliche Karriere in Unternehmen stellen. 

Ein Team herausragender Professor:innen und Wissenschaftler:innen erwartet Sie, um mit Ihnen in hochmodernen Laboren und Praktikumsräumen in die faszinierende Welt der Lebenswissenschaften einzutauchen.
 

Bewerbung zum Masterstudium Biowissenschaften 
jetzt möglich bis spätestens 15. Januar

Kriterien:

Als Grundlagen der Biologie gelten Grundlegende Kompetenzen der Botanik und Zoologie und Mikrobiologie aus den Bereichen Zellbiologie, Entwicklungsbiologie, Genetik, Systematik, Physiologie, Ökologie, Neurobiologie,
Verhaltensbiologie.

Variante I (Orientierung Allgemeine Biologie)
- 60 ECTS-Credits in Biologie, davon 20 in Grundlagen der Biologie und 40 in weiterführenden Biologie-Bereichen
- 15 ECTS-Credits in Chemie (inkl. Biochemie)
- 15 ECTS-Credits in Physik, Mathematik, Statistik (inkl. Biophysik, Biostatistik)
- Eine individuell betreute Abschlussarbeit mit wissenschaftlich hochwertigem Projekt-Charakter und Umfang von mindestens 10 ECTS-Credits

Weiterführende Biologie-Bereiche (wahlweise):  Zellbiologie, Entwicklungsbiologie, Verhaltensbiologie, Virologie, Immunologie, Neurobiologie, Humangenetik, Mikrobiologie, Biotechnologie, Ökologie, Pharmazeutische Biologie, Bioinformatik, Biophysik oder Biochemie

Variante II (Orientierung  Molekularbiologie)
- 70 ECTS-Credits in Grundlagen der Biologie, davon 10 in Grundlagen der Biologie und 50 in weiterführenden Biolgie-Bereichen
- 20 ECTS-Credits in Chemie (inkl. Biochemie)
- 12 ECTS-Credits in Physik, Mathematik, Statistik (inkl. Biophysik, Biostatistik)
- Eine individuell betreute Abschlussarbeit mit wissenschaftlich hochwertigem Projekt-Charakter und Umfang von mindestens 10 ECTS-Credits

Weiterführende Biologie-Bereiche (wahlweise): Zellbiologie, Biochemie, Physiologie, Entwicklungsbiologie, Anatomie, Pharmazeutische Biologie, Biotechnologie, Molekulare Tumorbiologie, Molekulare Psychologie, Virologie, Immunologie, Neurobiologie, Genetik, Humangenetik, Mikrobiologie, Bioinformatik oder Biophysik

Variante III (Orientierung Ökologie / Organismische Biologie)
- 70 ECTS-Credits in Biologie, davon 20 in Grundlagen der Biologie und 50 in weiterführenden Biologie-Bereichen
- 10 ECTS-Credits in Chemie (inkl. Biochemie)
- 12 ECTS-Credits in Physik, Mathematik, Statistik (inkl. Biophysik, Biostatistik)
- Eine individuell betreute Abschlussarbeit mit wissenschaftlich hochwertigem Projekt-Charakter und Umfang von mindestens 10 ECTS-Credits

Weiterführende Biologie-Bereiche (wahlweise): Evolutionsbiologie, Verhaltensbiologie, Soziobiologie, Tierökologie, Pflanzenökologie, Naturschutzbiologie, Agrarökologie, Waldökologie, Landschaftsökologie, Invasionsökologie, Tropenbiologie, Meeresbiologie, Taxonomie

 

 

Application for Master Programmes in Bioscicences (in English language)

Link pdf-Maker