piwik-script

English
    Fakultät für Biologie - Fachdidaktik Biologie

    Welche Tiere Leben im Wald?

    14.05.2019

    Ein Lehr-Lern-Labor für SchülerInnen und Schüler mit besonderen Förderbedarf

    Welche Tiere leben im Wald? - Ein Lehr-Lern-Labor für SchülerInnen und Schüler mit besonderen Förderbedarf

    Welche Tiere leben im Wald? - Dieser Frage gingen SchülerInnen zweier Förderschulen aus dem Kreis Würzburg und Mainspessart im Lehr-Lern-Labor Biologie auf den Grund. Lisa Deeg und Anne Geiger, Studierende des Lehramts für Sonderpädagogik, entwickelten einen Schülertag für SchülerInnen mit besonderem Förderbedarf und führten kompetent durch die Wildtierausstellung der Biologiedidaktik Würzburg „Explore the Wild“.

    Anne Geiger erklärt vor dem interaktiven Whiteboard die Bedienung des digitalen Vorlesestifts „Anybook-Reader“.

    Die beiden Lehramtsstudentinnen hatten im Rahmen ihrer schriftlichen Hausarbeit für das 1. Staatsexamen das bereits existierende „museale“ Angebot der Biologiedidaktik Würzburg erstmals für SchülerInnen mit besonderem Förderbedarf angepasst. Unterstützt durch digitale Medien, wie Vorlesestifte, Tablets, ein interaktives Whiteboard sowie einen Kommunikations-Buzzer erforschten die SchülerInnen an differenzierten Lernstationen ausgewählte Vertreter der heimischen Tierwelt. Für die Station „Lebensraum Wald“ hatten sich die beiden Studierenden etwas Besonderes einfallen lassen. Zur Integration von SchülerInnen, die sich nur schwer mitteilen können, wurde ein sogenannter Kommunikations-Buzzer eingesetzt. Der Buzzer wurde im Voraus von den Studierenden mit Informationen über den Lebensraum Wald besprochen. Am Schülertag selbst wurden diese SchülerInnen zu „Lebensraum-Experten“, die ihre MitschülerInnen per Knopfdruck mit Informationen über ausgewählte Wildtiere versorgten.

     

    Der digitale Vorlesestift im Einsatz an den Dioramen.

    Mit Hilfe des Kommunikations-Buzzers werden SchülerInnen zu Experten an der Lernstation „Lebensraum Wald“

     

    In Ihrer schriftlichen Hausarbeit untersuchen die beiden Studierenden der Sonderpädagogik mit Nebenfach Biologie u. a. die Akzeptanz der eingesetzten Arbeitsmaterialien, Medien und Originale. Die Fachgruppe Didaktik Biologie bedankt sich ganz herzlich bei der Lernwerkstatt des Instituts für Sonderpädagogik, die uns freundlicherweise die digitalen Vorlesestifte für die Dauer der Durchführung überlassen hat. Die interaktive Wildtierausstellung „Explore the Wild“ ist der Öffentlichkeit kostenlos von Montag bis Sonntag von 8:00 bis 18:00 Uhr zugänglich (1. Stock, Sprachen- und Didaktikzentrum). Bei Interesse am Besuch des Lehr-Lern-Labors wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Gerstner (Kontakt: sabine.gerstner@biozentrum.uni-wuerzburg.de)

    Lernstation „Wildschwein“- anhand von Bildern, Videos und auditiven Sequenzen können sich die SchülerInnen selbstständig über die heimischen Wildtiere an den Lernstationen informieren.

     

    Selbstständig Informationen erarbeiten – ermöglicht durch den kombinierten Einsatz von digitalen Medien und Originalen wie Fellen, Gebissen und Stopfpräparaten im Lehr-Lern-Labor „Welche Tiere leben im Wald?“

     

     

    Zurück